KulturNOTwendig

eingetragen in: Aktuelles

KulturNOTwendig

Neben der Gastronomie und dem Hotelgewerbe leiden besonders freie Kulturschaffende unter dem Corona-bedingten Lockdown. Ob Programmkinos, Theater oder freischaffende Kunst und Kulturschaffende – in der angeschlagenen Branche fragen sich viele, wie sie an die bereitgestellten staatlichen Hilfszahlungen kommen und – falls noch nicht geschehen – wann diese ausgezahlt werden. Angesichts der aktuellen Situation fragen sich auch viele, wie es überhaupt weitergehen soll.

Doris Ahnen, Landtagsabgeordnete, und Dr. Denis Alt, Staatssekretär, sprechen mit Betroffenen und allen Interessierten in einer virtuell öffentlichen Veranstaltung (Zugangsdaten zur Zoom-Konferenz nach Voranmeldung unter 0152 29577035 oder michael.wiegert@spd-mainz.de) am Donnerstag, den 04.02.2021, von 18:00 bis 19:15 Uhr über Kultur, Freiheit der Kunst und Hilfen für Künstler*innen.
Beide Sozialdemokrat*innen wollen zuhören und diskutieren über die Notwendigkeit und Not der Kulturschaffenden in Rheinland-Pfalz und vor Ort in Mainz.